Pressemitteilung

VESTAKEEP® in der Medizintechnik

24. Oktober 2007
  • PEEK im Medizinal-Akku-Bohrer

  • Wettbewerbsfähiges Produktportfolio

 

Marl - VESTAKEEP® 4000 G des Geschäftsbereichs High Performance Polymers der Evonik Industries, Essen, dient zur Fertigung eines Teils einer medizintechnischen Akku-Bohrmaschine. Das Hochtemperaturpolymer Polyetheretherketon (PEEK) wird hier aufgrund seiner Kombination von Festigkeit, Steifigkeit und Sterilisierbarkeit verwendet.

PEEK im Medizinal-Akku-Bohrer

Die Matom Betriebs AG, Schweiz, umspritzt mit VESTAKEEP® 4000 G einen Metallstift, der als Umschalthebel einer Akku-betriebenen Medizinalbohrmaschine fungiert. Das Hochtemperaturpolymer PEEK wird dabei zu einem Griff geformt, damit der Hebel mit Zeige- und Mittelfinger leicht bedient werden kann. Die mechanischen Eigenschaften wie hohe Festigkeit und hohe Steifigkeit von VESTAKEEP ® 4000 G gewährleisten dabei die absolute Funktionsfähigkeit beim Bohren in Knochen und bei Verschraubungen. Die Kombination dieser Eigenschaften mit der Sterilisierbarkeit des Werkstoffs ist für den Operationssaal unabdingbar.

Wettbewerbsfähiges Produktportfolio

High Performance Polymers bietet VESTAKEEP® in vier Viskositätsstufen entweder als Granulat, Pulver oder als Feinpulver an. Weiterhin sind drei verschiedene Compounds auf Basis dieser Produkte verfügbar. Eine Formmasse enthält 30 % Glasfasern (VESTAKEEP® GF30), die zweite 30 % Kohlefasern (VESTAKEEP® CF30), die dritte eine Kombination aus 10 % Kohlefasern, 10 % Graphit und 10 % PTFE (VESTAKEEP® FC30). Für einige Formmassen liegen Zulassungen nach UL und FDA vor, die Zulassung nach USP Class VI ist in Vorbereitung.

Downloads

  • Informationen zum Konzern

    Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland mit den ertragsstarken und zukunftsträchtigen Geschäftsfeldern Chemie, Energie und Immobilien. Evonik ist weltweit führend in der Spezialchemie, Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit sind unsere Stärken.
    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 43.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2006 einen Umsatz von rund 14,8 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBIT) von über 1,2 Milliarden Euro. Es ist geplant, im 1. Halbjahr 2008 an den Kapitalmarkt zu ge

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen, Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit ver¬bunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen davon abweichen. Evonik Industries AG übernimmt keine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.