Pressemitteilung

Evonik gewährt Einblicke in seine Hochtemperaturpolymere: Erster Electronic Customer Day in China und Taiwan

19. August 2011

Große Resonanz erzielte der erste Electronic Customer Day in Shanghai und Taipei von Evonik Industries: Die zahlreichen Teilnehmer erhielten einen detaillierten Überblick über die Produktvielfalt, Verarbeitungsbesonderheiten und vielen unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten der Hochtemperaturpolymere VESTAKEEP® PEEK Polymer und VESTAMID® HTplus. Zu den Gästen zählten Vertreter bedeutender Unternehmen aus den Bereichen Elektronik, Elektrotechnik, Maschinenbau und weiterer kunststoffverarbeitender Industrien.

Die Teilnehmer lernten zunächst die Produktfamilie der VESTAKEEP® PEEK Polymere kennen, die mittlerweile in allen Marktsegmenten etabliert ist und den am Markt verfügbaren PEEK Polymeren in nichts nachsteht. Mit seinem neuen VESTAKEEP® 5000 G bietet Evonik zudem ein Produkt mit einzigartigen Produkteigenschaften: Beispielsweise sind VESTAKEEP® Spindelmuttern für elektrische Lenksäulenverstellungen absolut bruchfest – im Gegensatz zum bisher verfügbaren PEEK.
VESTAMID® HTplus, ein Polyphthalamid (PPA), erzeugte insbesondere als möglicher Metallersatz große Aufmerksamkeit. Beide Produkte liefern zudem sehr gute Lösungen für LED’s, die überwiegend in Asien produziert werden.

Die Verarbeitung der Hochtemperaturpolymere stand ebenfalls auf dem Programm: von der Extrusion und Spritzguss, über Hot Compression Moulding bis hin zu Pulververarbeitungsverfahren. Die Teilnehmer in Shanghai besichtigten außerdem das Technical Center, mit dem Evonik kompetente und schnelle Vor-Ort- Unterstützung für seine Kunden anbietet. Im weiten Feld der Hochtemperaturpolymere bietet Evonik damit für Weiterverarbeiter und OEMs zahlreiche Vorzüge – darunter Kostensenkungspotentiale, höhere Leistung oder innovative Produktlösungen.

„Der Kundentag ist eine sehr gute Plattform, um auch neue Marktteilnehmer und Fachkräfte kennen zu lernen“, war die einhellige Meinung der Kunden. Das internationale High Temperature Polymers Team von Evonik kennt den Markt seit mehr als zehn Jahren und plant aufgrund des großen Erfolgs des Kundentags bereits Folgeveranstaltungen.

Dirk Heinrich, Global Director Business Management VESTAKEEP® PEEK Polymere, ergänzt: „Wir stellen uns auch weiterhin den ständig wachsenden Marktanforderungen. Mit den angebotenen PPA und PEEK Polymeren eröffnen wir unseren Kunden auch immer wieder Kostensenkungspotentiale, zum Beispiel durch wartungsärmere Systemlösungen.“

Downloads

Kontakt

Thomas Lange

High Performance Polymers

  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit und Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. In 2010 erwirtschaftete Evonik rund 80 Prozent des Chemie-Umsatzes aus führenden Marktpositionen. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 34.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von rund 13,3 Milliarden Euro und eine operatives Ergebnis (EBITDA) von rund 2,4 Milliarden Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.